Inspiration

Antreiber Willenskraft – Unseren persönlichen Annapurna besteigen

Die eigene Willenskraft stärken bedarf zunächst sich seiner eigenen Willenskraft bewusst zu sein. Hilfreich ist dabei bereits gemeisterte Situationen zu durchdenken, alleine, mit Freunden oder einem Coach, um zu erfahren, welches Potential an Willenskraft in uns steckt. Was für uns banal und selbstverständlich anmutet, mag dabei für andere etwas Großes sein. Oder umgekehrt, was anderen maßlos erscheint, ist für uns von hoher Wichtigkeit, um unsere Ziele erfolgreich erreichen zu können. Dabei sollten wir nie außer Acht lassen, wie hoch der Preis für uns persönlich und für unsere Liebsten sein könnte.

Reinhold Messner, der weltberühmte und extrem erfolgreiche Bergsteiger, der alle Achttausender ohne technische Hilfsmittel bestiegen hat, ist ein sehr „ehrgeiziger“ Mensch. Das sagt er von sich selbst in seiner derzeitigen Show „Weltberge M4“. Mit extremer Willenskraft hat er schier Unmenschliches gemeistert. Gleichermaßen betont er die Wichtigkeit, Grenzen zu erkennen und sein Vorhaben rechtzeitig abzubrechen. Es braucht Reserven für den Rückweg und das gerät in Euphorie häufig in Vergessenheit. Am Berg kann das tödlich enden, im normalen Leben im Burnout.

Besteigen wir unseren inneren Achttausender, unseren persönlichen Annapurna, entscheiden wir über das Maß an Willenskraft und das Wie der Umsetzung.

Viel Erfolg beim Besteigen!

Extremuser der Willenskraft:
Bergsteiger Reinhold Messner Life Veranstaltung „Weltberge M4“
Extremkletterer Alexander Honnold „Free Solo“, oskargekrönter Kinofilm